Hauke Haien

Hauke Haien ist die Hauptperson in dem Buch. Er ist sehr ergeizig, und macht viel um sein Ziel zu erreichen: Deichgraf zu werden. Bei diesem Vorhaben hilft ihm auch seine Intelligenz und Zielstrebigkeit. In seiner Kindheit verbringt Hauke seine Zeit damit, stundenlang auf dem Deich zu sitzen, Wellen zu beobachten und anschließend Deichmodelle zu bauen, wenn er nicht gerade mit Steinen Vögel jagt. Als Hauke eines Tages beim örtlichen Deichgrafen eine Stelle als Knecht annimmt, sieht er dessen Tochter, Elke Volkers.

 

Elke Volkers

Elke Volkers ist die einzige Tochter des Deichgrafen, und damit auch die einzige Erbin. Sie hat großes vertrauen in Hauke Haien, welchen sie ca. bei der Hälfte des Buches Heiratet. Dies geschieht unmittelbar nach dem Tod ihres Vaters, Tede Volkers.

 

Tede Volkers

Tede Volkes ist der Deichgraf und der Vater von Elke Volker. Er ist sehr faul, und nimmt seine Aufgabe als Deichgraft nicht sehr ernst. Stattdessen isst er lieber gefüllte Gans. Ganz anders lebt jedoch Tede Haien.

 

Tede Haien

Tede Haien ist der Vater von Hauke. Ursprünglich war er nicht sehr begeistert von der Idee seines Sohnes, Deichgraf zu werden. Als er jedoch nach einiger Zeit dessen Talent entdeckt, fängt er an sparsam zu leben, um seinem Sohn eines Tages genug Besitzt zu vermachten, dass dieser Deichgraf werden kann. Soviel Zuneigung kann man von Ole Peters nicht erwarten.

 

Ole Peters

Ole Peters war der Großknecht des Deichgrafen, bis er heiratete. Er kann Hauke Haien nicht leiden, und arbeitet viel gegen ihn. Er wird nach einiger Zeit Deichgevollmächtigter. Kommen wir nun aber zur vorletzten Person, Trien Jans.

 

Trien Jans

Trien Jans ist eine alte, abergläubige Frau. Sie besaß einst einen Kater, welcher jedoch von Hauke Haien getötet wurde. Sie verträgt sich jedoch wieder mit Hauke, und zieht gegen Ende des Buches sogar bei diesem ein, um ihre letzten Tage in einem warmen Haus zu verbringen. Debei lernt sie die kleine Wienke Haien kennen.

 

Wienke Haien

Wienke Haien ist die Tochter von Hauke und Elke. Sie ist leider nicht sehr klug, oder auch "schwachsinnig", wie ihre Eltern es ausdrücken. Sie wird von diesen jedoch sehr geliebt. Ihre einzigen zwei Spielkameraden sind ein Hund und eine Möve, mit welchen sie jedoch hervorragend zurechtkommt.